ADW024 Das Meer bei Krk

ADW024 Das Meer bei Krk

 

 

Meeresrauschen klingt immer unterschiedlich. Man kann vielleicht hören, wo es aufgenommen wurde. In diesem Fall auf der Insel Krk in Kroatien, und zwar in Punat. Es schlagen die Wellen ans Ufer, dort, wo es am Campingplatz Pila eine Badestelle gibt.


Diese Episode ist am 12.09.2022 erschienen. Dauer: 0 Stunden 1 Minute und 32 Sekunden

 

ADW023 Musik im Restaurant Beograd

 

 

Das Restaurant Beograd in der Wiener Schikanedergasse ist – lokal zumindest – eine ziemliche Legende. Immer wieder wird getanzt, immer wieder wird Musik gemacht. Was gesungen wird, verstehe ich nicht, aber die vielen Besuche in diesem Restaurant hat mir die Musik vertraut gemacht. Diese Aufnahme entstand irgendwann zwischen 2005 und 2015, wann genau, weiß ich nicht mehr. Aber sie entstand am iPhone, so gesehen könnte man das Ganze schon noch eingrenzen. Es waren Geigen oft dabei, Klavier, Akkordeon, und die Menschen, die diese Instrumente bedienten, ich habe sie noch vor mir.

Link: https://restaurant-beograd.at

Die Rechnung vom ersten Besuch “im Beograd”, es muss um 1987 gewesen sein, zu Schulzeiten.


Diese Episode ist am 23.08.2022 erschienen. Dauer: 0 Stunden 4 Minuten und 5 Sekunden

 

ADW022 Im Dom zu Uppsala

ADW022 Im Dom zu Uppsala

 

 

Jemand singt im Dom zu Uppsala “Ave Maria”. Aufnahmejahr um 2010. Hier geht es zur Sendung über Carl von Linne, die in Uppsala aufgenommen wurde. Link: Physikalische Soiree 151.

Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Dom_zu_Uppsala


Diese Episode ist am 02.08.2022 erschienen. Dauer: 0 Stunden 1 Minute und 54 Sekunden

 

ADW021 Bergen Bybanen

ADW021 Bergen Bybanen

 

 

Die Straßenbahn vom Flughafen Bergen (Norwegen) in das Zentrum hat eine Besonderheit in den Ansagen der Stationen: es gibt für jede Station eine eigene Melodie. Das ist sehr schön. Zwei davon sind hier aufgenommen, zu hören mit der norwegischen Ansage.

Link: https://www.bybanen.no


Diese Episode ist am 26.07.2022 erschienen. Dauer: 0 Stunden 1 Minute und 51 Sekunden

 

Weitere Literatur zur Sprechtechnik

Sprechtechnik für Podcast/Radio/Video

Sprechtechnik für Podcast/Radio/Video wird im Herbst 2022 wieder über das FJUM angeboten. Dort probieren wir alles aus und gestalten gemeinsam.

Weitere Literatur zur Sprechtechnik

Es gibt sie, die großen Werke der Sprechtechnik, mit denen man ausführlich üben kann.

Gender

Gendern kann man sprachlich üben. Es gibt wenig fertige Lösungen, das Thema ist in Bewegung, und es ist genug Platz für persönliche Gestaltung.

TRA075 Geläufigkeitsübungen

Meßwechsel - Wachsmaske - Wachsmaske - Meßwechsel. Westmark - Marktwert - Marktwert - Westmark. Witzblatt - blitzblank - blitzblank - Witzblatt. Festwurst - Nieswurz - Nieswurz - Festwurst. Schlüsselblume - Schleimschüssel - Schleimschüssel -...

TRA074 Vermischtes 2

Ein freundschaftlicher Ton erleichterte die beschwerlichen Gespräche, die zwischen den verfeindeten Gemeinden in die Wege geleitet wurden.Zwerchfellerschütterndes Gelächter schüttelte die Genossen, als die berechtigten gegenteiligen Standpunkte vorgelegt wurden.Die...

TRA073 Vermischtes 1

Die Beschlüsse der Gemeindeversammlung zerstückelten die Verfassung.  Die ausgekochtesten Gesellen erwarteten die Damen. Vor Gericht befleißigt sich der Verdächtige eines Geständnisses.Lohnendere Gespräche schaffen vergnügteste Zeiten. Behauptungen...

TRA072 Endungen 2

Bei N, M und NG vor -en werden die Endungen ausgesprochen und nicht verschluckt. N Venen, Tränen, sehnen, deinen, meinen, keinen, kennen, flennen. M Rahmen, rühmen, reimen, Daumen, lahmen, Damen, kommen. NG Fangen, langen, bangen, hangen, drängen,...

TRA071 Endungen 1

BEACHTE: Das wortauslautende e ist immer unbetont und kurz, offen. Eile mit Weile. Wonne und Sonne. Stunde um Stunde. Welle um Welle. Träume sind Schäume. Schnelle Beine. Helle Köpfe. Alte Leute. Schweige eine Stunde. Feile deine Sprache. Meide alle diese Lokale....

TRA070 R wechselnd

WECHSELND Der Erzgauner löste einen Börsenkrach aus. Die Pferdewärter zogen ohne Vorurteile mit den Heeren. Nach der verantwortungslosen Erdvermessung rächte sich die Natur.Die Erdstreitkräfte der Russen rasteten zu Ostern.Unter Ungarn in der Vorrunde den...

TRA069 Ich-R

ICH-R Ernte - echte, ächten - ernten, zerren - zechen, Sternen - stechen, wich - wirr, wichst - wird, Wirt - Wicht, schirrten - schichten, durch - Durst, fürderhin - fürchterlich, dörrte - Töchter, Mörder - möcht' er.
?

Bücher zum Thema

  1. Das österreichische Standardwerk zum Üben: das Sprechtechnikbuch von Vera Balser-Eberle
  2. Das bundesdeutsche Standardwerk: “Der kleine Hay”

 

 

 

H039 Martine im Ulmer Stadthaus

 

 

Martine war im Ulmer Stadthaus. Nun ja, es war eigentlich eine Matinée mit gehörigen Akzenten und vielen neuen Umständen. Was ist nun genau der Unterschied zwischen “Martine” als vermeintlicher Name und einer Matinée? Eine Frage des Zugangs? Elisabeth spricht mit Lothar über das Klangprojekt im Ulmer Stadthaus, bei dem Musikschüler:innen Ende April 2022 ein großes öffentliches Haus mit Lust zum Schwingen gebracht haben. Es war Teil eines größeren Projektes mit Neuer Musik im Ulmer Stadthaus. 

“In diesem Frühjahr soll das Stadthaus wieder zum Klingen gebracht werden – einmal mehr eine Einladung an alle, die Faszination von zeitgenössischer Musik zu erfahren. Die Mischung aus Klassikern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und neuen Kompositionen zumeist junger, internationaler Komponist*innen, die herausragenden Künstler*innen des European Music Projects und die renommierten Solist*innen sind Garanten für außergewöhnliche Musikerlebnisse.” – Link: https://stadthaus.ulm.de/klanghaus-1

Hinweis: Ein Gespräch darüber fand auch im Ulmer Radio “Free FM” / Lokaltermin #76 statt. Link: https://www.horch.xyz/horch-im-radio/


Diese Episode ist am 21.07.2022 erschienen. Dauer: 0 Stunden 37 Minuten und 22 Sekunden

 

PHS249 Empfehlungssysteme

PHS249 Empfehlungssysteme

 

 

Julia Neidhardt entwickelt und bewertet Empfehlungssysteme (Recommender Systems) an der Technischen Universität Wien. Sie leitet das “Christian Doppler Lab for Recommender Systems” https://recsys-lab.at

Link: https://informatics.tuwien.ac.at/people/julia-neidhardt

Im Gespräch erzählt sie, worauf es bei Empfehlungen in Netzwerken ankommt, und wie solche Empfehlungen fairer und diverser gemacht werden können. Dazu frage ich sie auch, was “fair” bedeutet.

Link zur Presseaussendung: https://science.apa.at/power-search/7466417060965540518

Link zum Manifest / Digital Humanism: https://dighum.ec.tuwien.ac.at/dighum-manifesto/

Episodenbild: Katya Ross on Unsplash


Buchtipp zum Thema:

Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz, 2018 von Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld


Diese Episode ist am 01.07.2022 erschienen. Dauer: 1 Stunde 8 Minuten und 55 Sekunden

 

BG080 In eigener Sache / Ausblick

BG080 In eigener Sache / Ausblick

 

 

Ich gehe 100 Tage zur See und 2 Jahre nach Guatemala. Das hat Auswirkungen auf die Bienengespräche – hier geht es ab sofort unregelmäßig zu, es geht aber weiter. Natürlich! Wie, hängt ganz von dir auch ab, wenn du möchtest. Was meinst du?

lothar@sprechkontakt.at | Bring die Biene auf die Schiene (Unterstützen) | lothar@sprechkontakt.at | lobodingbauer (Instagram, Fotos von hier und dort)

Link zu dieser Episode: https://www.sprechkontakt.at/bg080/


Diese Episode ist am 20.06.2022 erschienen. Dauer: 0 Stunden 16 Minuten und 14 Sekunden

 

BG079 Seltene Obstsorten

 

 

Permalink zu dieser Episode: https://www.sprechkontakt.at/bg079

Sigi Tatschl ist Spezialist für seltene Obstsorten in Zusammenhang mit Permakultur. Er ist auch Sozialarbeiter und Psychotherapeut, und entwickelt gemeinsam mit Gemeinden “essbare Landschaften”. Mit Obstsorten, die oft unbekannt sind. Im Gespräch stellt er uns die Themenlandschaft vor. Wir sprechen bei einem Hofrundgang bei ihm zuhause auch im Detail über Schisandra, Granatapfel, Ölweide, Chinesische Dattel, Kaki. Sein Buch heißt “555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon”.

Links: https://sigi-tatschl.at und zum Buch 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon (Löwenzahn Verlag, Falter Buchversand)

Im Korrespondententeil erzählt Marco Ringel aus Trier über den eben erfolgten ersten Teil der Honigernte. Er stellt uns auch eine Stockkarte vor, die er mit einem Freund entwickelt hat. Wir sprechen über Pläne und Hörtipps – er selbst ist auch in der Lehrer:innenausbildung tätig und hat einen Podcast “Schule aktuell”.

Link: http://marco-ringel.de und https://www.stock-karte.de

Hörtipps:

  1. CRE 225: Permakultur
  2. Jung & Naiv 571: Moorforschung
  3. Schule im Gespräch

Photo by Tobias Wilden on Unsplash


Diese Episode ist am 16.05.2022 erschienen. Dauer: 3 Stunden 1 Minute und 26 Sekunden