Offene Sicherheitsdienst-Fragen der letzten Woche

1) Wenn ein geparkte Auto Öl verliert, die Polizei informiert wird, die kommt, die die Feuerwehr ruft, die kommt, die Bindemittel streut. Schreiben die dann eine Rechnung an den Autobesitzer?

2) Wenn die Kassierin beim Spar in Auhof fragt, ob sie in meinen Rucksack schauen darf, darf sie das? Wenn ich nein sage, darf ich das? Wenn sie sagt, fragen darf sie ja, und ich darf nein sagen, warum ärgert mich das?

3) Wenn ein privater Sicherheitsdienstmann am Mozartplatz in Wien mit einer Puffe im Halfter Richtung Favoritenstraße geht. Darf er das?

PS: Wo kann man das lernen, wen kann man da fragen, was die Antworten betrifft? Müsste man das alles schon wissen?

Dein Freund – die Polizei

Da hat es doch einmal den Slogan „Die Polizei – dein Freund und Helfer“ gegeben. Ist das noch aktuell? Ich meine, gilt das noch? Oder wurde der – wie die Schulmilch – irgendwann klammheimlich eingestellt?

Oh! Hier gibt’s Infos darüber.