PHS249 Empfehlungssysteme

PHS249 Empfehlungssysteme

 

 

Julia Neidhardt entwickelt und bewertet Empfehlungssysteme (Recommender Systems) an der Technischen Universität Wien. Sie leitet das “Christian Doppler Lab for Recommender Systems” https://recsys-lab.at

Link: https://informatics.tuwien.ac.at/people/julia-neidhardt

Im Gespräch erzählt sie, worauf es bei Empfehlungen in Netzwerken ankommt, und wie solche Empfehlungen fairer und diverser gemacht werden können. Dazu frage ich sie auch, was “fair” bedeutet.

Link zur Presseaussendung: https://science.apa.at/power-search/7466417060965540518

Link zum Manifest / Digital Humanism: https://dighum.ec.tuwien.ac.at/dighum-manifesto/

Episodenbild: Katya Ross on Unsplash


Buchtipp zum Thema:

Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz, 2018 von Julian Nida-Rümelin und Nathalie Weidenfeld


Diese Episode ist am 01.07.2022 erschienen. Dauer: 1 Stunde 8 Minuten und 55 Sekunden

 

PHS216 Ethik in der Medizin

 

 

phs216“Jeder Atemzug ist eine Krise”.

Ulrike Swoboda beschäftigt sich in ihrer Dissertation zu ethischen Fragestellungen in der Reproduktionsmedizin: In Vitro Fertilisation. Präimplatationsdiagnostik, Pränataldiagnostik, Therapeutisches Klonen und Stammzellen.

Im Gespräch geht es um grundsätzliche ethische Fragen – die oft ein Dilemma darstellen – und um die Betrachtung ethischer Fragen im Bereich der Medizin.

Link: Ulrike Swoboda, Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität Wien


Diese Episode ist am 21.02.2016 erschienen. Dauer: 0 Stunden 55 Minuten und 15 Sekunden