Manchmal schaue ich in der Früh ins Facebook, um zu sehen, ob’s mich noch gibt. Dann drücke ich die „Lokalisieren“ Taste am iPhone, um zu sehen, wo ich bin. Dann schaue ich in ORF.ON, ob die Welt noch steht, und dann geht’s los.