Bald im Ö1 Programm: Sie stöbern in Archiven, reden mit alten Leuten und gehen oft viele Jahrhunderte in der lokalen Geschichte zurück. Die Heimatforschung ist zur neuen Beschäftigung am Land geworden, Akademien der Volkskulturen bieten Kurse für Hobbyforscher an, wie die oft spannenden geschichtlichen Zusammenhängen gefunden und entschlüsselt werden können. Die jungen Frauen und Männer zeigen in ihren Arbeiten, dass die Beschäftigung mit „Heimat“ nicht unbedingt dem rechten politischen Lager zuzuordnen ist. (Lothar Bodingbauer)

[audio:http://www.physikalischesoiree.at/audio/heimatforscher.mp3]